Unsere perfekt und aufwändig konstruierten Grafiken geben Ihren Räumen ein besonderes Ambiente. Sie eignen sich für Praxen, Studios und Privaträume. Vielleicht spricht Sie ganz intuitiv, ein Motiv an. Oder Sie kennen bereits die Bedeutung einiger Motive. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern können Sie zu den Yantren, zu Vastu und den Platonischen Körpern mehr erfahren. Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen. Dennoch – es sind Überlieferungen. Sollten sich hier Fehler eingeschlichen haben, bitten wir dies zu entschuldigen.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Eintauchen in die Welt der Farben und Formen.

 

Was sind Yantren?

Yantra bedeutet wörtlich „Maschine“ und ist ein möglichst präzise konstruiertes Werkzeug aus geometrischen Formen, Farben und Klängen (Sanskritschriftzeichen sind oft Vibrationen hervorrufende Laute) sowie den Schwingungen von Zahlen. Es gibt es eine Vielzahl von Yantren als „Werkzeug“ oder Hilfsmittel zur Verbesserung des Wohlbefindens verhelfen können. Dazu gehören u. a. spirituelle Entwicklung, das sich erkennen, sein Potential leben sowie Erreichen von Zielen. Weitere Infos zu Yantren erhalten Sie hier:

informieren

 

Was ist Vastu-Shastra?

Unser Leben spielt sich heutzutage überwiegend in Räumen ab. Für ein gesundes, harmonisches und erfülltes Leben, sollten nach der alten indischen Architekturlehre Vastu, Grundstücke, Häuser und Räume nach bestimmten Himmelsrichtungen ausgerichtet sein. Diesen sind u.a. Planeten, Farben, Gottheiten und energetische Eigenschaften zugeordnet. Können Räume nicht entsprechend der Vastulehre genutzt werden, spicht man von Vastudefekten, welche unsere Lebensqualität stark  beeinträchtigen können. Mehr zu Vastu und ausgleichenden Planeten-Yantren:

informieren

 

Was ist Metatrons Würfel? Und was sind Platonische Körper?

Beginnen wir mit der Blume des Lebens, welche aus einem Kreis heraus geboren wird. Verbinden wir nun die Mittelpunkte von 13 Kreisen, erhalten wir Metatrons Würfel. Die geraden Linien stehen für das „Männliche“, während die Sphären oder Kreise als „weiblich“ bezeichnet werden. Metatrons Würfel ist eine Kombination von heiligen geometrischen Formen; dem Baum und der Blume des Lebens sowie den Platonischen Körpern. Metatron ist der Name eines Erzengels. In der heiligen Geometrie ist Metatrons Würfel die Form, die alle Formen in Gottes Schöpfung darstellt. Mehr zum Thema:

informieren