Wir leben auf einem wundervollen Planeten. Ein unfassbarer Reichtum an Farben und Formen, kann uns täglich staunen lassen. Wir müssen nur genau hinsehen.
Wie Johann Wolfgang Goethe einst sagte:
„Die Natur allein ist unendlich reich und bildet den großen Künstler“…

In der Natur begegnen uns geometrische Figuren wie die „Platonischen Körper“. Man findet sie als Strukturgeber in den verschiedensten Materialien und Substanzen.
Diese Körper zeichnet überragende Symmetrieeigenschaften aus. Nutzen wir in der Gestaltung die in der Natur vorkommenden Symmetrieeigenschaften, erzielen wir harmonische, optisch ansprechende, kraftvolle Grafiken. Obwohl diese Art der Gestaltung ganz unromantisch von mathematischen Zwängen und physikalischen Kräften diktiert wird, empfinden wir sie als „schön“.
Und Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Die Yantren liegen mir ganz besonders am Herzen. Die Konstruktion des perfekten Sri Yantras dauerte ganze 3 Jahre. Die Genauigkeit der Schnittpunkte liegt bei 0,003mm bei einer Größe von 80cm. Durch die perfekte Konstruktion (exakte Schnittpunkte, gleichseitiges Dreieck und Bindu perfekt mittig) hat das Sri Yantra eine ganz besondere Kraft. Im Unterschied zu gemalten Yantren kann die vektorbasierte Grafik ohne Qualitätsverlust beliebig vergrößert oder verkleinert werden. Bitte schauen Sie sich die Bilder an verschiedenen Bildschirmen an, da die Darstellung der Farben abhängig von der Monitoreinstellung ist.
Ich wünsche Ihnen viel Freude mit den Energiebildern.

Christina Mahnkopf